Hochwasserrückhaltebecken in Badenheim


  • Arbeitsgebiet:
    Hochwasserschutz und Hochwasservorsorge, konstruktiver Wasserbau
  • Ort:
    Badenheim/Wöllstein
  • Gewässer:
    Appelbach
  • Leistungsphasen nach HOAI:
    1 bis 8
  • Auftraggeber / Ansprechpartner:
    Appelbachverband (Herr Deveaux) in Vertretung von: Kreisverwaltung Bad Kreuznach, Mainz-Bingen, Alzey-Worm
  • Größe/Länge:
    130 ha, Dammlängen 340m und 400m
  • Planung, bauliche Realisierung:
    Studie 2008 – 2010; Planung 2011 – 2012; Bauphase 2015 - 2016
  • Baukosten
    ca. 1.000.000 € einschließlich Begrünung
Projekt Badenheim 2
Projekt Badenheim 3

Kurzbeschreibung


  • Flussgebietsmodell mit Speichersimulation
  • Abflusssteuerung auf 15m³/s mit Biogest Alpheus und HAMCO MA4, mechanisch regelbar
  • Hochwasserrückhalteraum gesamt 340.000m³
  • Überströmbare erosionssichere Dämme mit Varilith Abflusskontrollsporn zur Anpassung der Hochwasservorentlastung Straßenbau, Renaturierung innerhalb der Retentionsflächen, Wehrabbruch, Wiederherstellung der ökologischen Durchgängigkeit.